#Fashionista – So wirst du zur Style Expertin

freestocks-org-187367
0

Stilsicher und selbstbewusst: Besonders für viele junge Frauen ist Mode und Shopping schon lange ein Hobby und ein Teil des Alltags.

 

Besonders auf Instagram oder Pinterest spielt auch das Präsentieren von Mode eine wichtige Rolle. Auch immer mehr junge Frauen bloggen und zeigen ihren persönlichen Style gerne auf dem eigenen Blog.

 

Aber was ist eine Fashionista?

 

Eine Fashionista ist eine junge Frau, die besonders viel Wert auf ihre Mode legt. Egal ob es die neueste Mode oder angesagte Trends sind – eine Fashionista hat immer ein gutes Händchen für Mode.

 

7 Tipps zur ultimativen Fashionista

 

              1. Basics

 

Ach, die guten alten Basics. Wer hat sie nicht?

Ob klassische Blusen, Jeans, Blazer, weiße T-Shirts oder das kleine Schwarze. Fashion-Basics sind immer in neutralen Farben, zeitlos und leicht zu kombinieren.

 

Probiere deine Basic Teile mit tollen, etwas auffälligeren Trendteilen zu kombinieren.  So sieht z.B ein schwarzes, schickes Kleid mit einem Blazer gleich viel lässiger aus.

 

Auch noch ein Tipp: Wenn du eine stylische Jacke einfach über deine Schultern hängen lässt, verleihst du deinem Outfit automatisch mehr Eleganz!

 

 

 

              2. Accesoires

 

Accessoires sind das A und O einer Fashionista!

 

Ob Schmuck, ein Hut, Taschen, Sonnenbrille, Uhr oder ein Schal – Sie peppen jedes Outfit auf.

 

Besonders toll kannst du so Oversize Pullover oder Blusen mit einem Gürtel in Szene setzen und deine Taille mehr betonen.

 

Eine weitere tolle Idee: Kombiniere Echtschmuck mit Modeschmuck! Besonders beliebt sind dabei sogenannte “Statement Ketten” (große, oft auch bunte Halsketten) oder Ohrringe. Diese sind schon ein Hingucker für sich.

 

Aber beachte: “Less is more!” Zu viel Schmuck sieht schnell zu kitschig aus.

 

 

             3. Keine Angst vor Mustern

 

Besonders Streifen sind immer zeitlos. Gestreifte Blusen oder auch Hosen sehen immer trendig aus.

Auch kannst du ruhig zu bunten Mustern greifen!

Wichtig nur: Das Gesamtbild soll harmonisch wirken! Achte auf zusammenpassende Farben, falls du ein gemustertes Kleidungsstück kombinieren möchtest!

 

              4. Schuhe

 

 

Auch mit nicht viel Budget sieht man mit dem richtigen Schuhwerk gleich viel stylischer aus.

Eine Fashionista hat von jedem Schuh mindestens ein Paar zu Hause. Ballerinas, Sneakers, Pumps, Stiefeletten, Overknee etc..

Wenn du Schuhe in neutralen Farben kaufst, kannst du diese so auch immer mit mehreren Outfits kombinieren.

 

Tipp für den Herbst: Besonders Oversize Pullis, lockere Kleider oder Blusen sehen mit einem Taillengürtel und Overknee Stiefel top aus!

                 5. Ideen holen

 

Oft weiß man garnicht wo man anfangen soll oder welche Kleidungsstücke man auch kombinieren könnte. Tipps kannst du dir hier nicht nur von sozialen Medien wie Instagram, Pinterest oder Blogs holen – sondern auch in Second Hand Shops.

Besonders dort kann man oft wirkliche Schmuckstücke und Designer Kleidung finden – zu einem normalen Preis.

 

                  6. Finde deinen Stil

 

Als Fashionista solltest du immer zu deinem eigenen Stil stehen und diesem auch treu bleiben.

Wichtig ist auch, dass du deine Kleidung auch deiner Körperform anpasst. Es bringt nichts, wenn du dir Sachen kaufst die zwar gut aussehen – dir aber nicht zu 100% passen.

Du solltest dich immer wohlfühlen in deiner Kleidung und auch dich selbst in deiner Mode wiederspiegeln.

 

Tipp: Oft kann es schwer sein, in normalen Geschäften auch passende Kleidungsstücke zu finden. Wenn du kreativ bist, kannst du dir auch selbst Kleidung nähen oder bei einer Schneiderin nähen lassen.

 

 

                   7. Makeup und Haare

 

Als Fashionista ist Körperpflege unerlässlich.

 

Achte nicht nur darauf, dass deine Kleidung immer sauber ist, sondern auch auf gepflegte Haare und Nägel!

 

Auch das Makeup sollte auf das Outfit abgestimmt sein!

 

Oft braucht es seine Zeit, bis man merkt welche Mode zu einem passt! Als Fashionista solltest du immer Spaß an der Mode haben und deinen eigenen Stil finden!

 

Mehr aus dem Blog

Hinterlasse uns ein Kommentar