How-to: In 3 Schritten zu den perfekten Augenbrauen

eyebrows
0

Noch nie wurden Augenbrauen so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie jetzt. Nicht umsonst, denn immerhin umrahmen sie unser Gesicht und können uns verschiedene Ausdrücke verleihen. Um dir zu ersparen, dass du dich erstmal durch ein Menge Youtube Tutorials durchklicken musst, verrate ich dir meine Tipps, die mir sehr geholfen haben.

Tipp #1 Form

Die Form ist ausschlaggebend! Viel zu oft sieht man Frauen, deren Augenbrauen unförmig sind. Ob zu kurz, zu dick oder unsymmetrisch.

Um die beste Form für deine Augenbrauen festzustellen ist es notwendig, dass du zunächst ein Lineal senkrecht, von deinem Nasenflügel ausgehend, anlegst. Im Normalfall sollten hier deine Brauen beginnen. Bedenke jedoch, dass es sich hierbei nur um einen „Vorschlag“ handelt. Je näher deine Augenbrauen zu einander stehen, desto schmäler wirkt deine Nase. Stehen deine Augenbrauen sehr weit auseinander, lassen sie deine Nase optisch breiter wirken. Danach hältst du den Stift/das Lineal senkrecht auf Höhe der Pupille. Hier sollte der höchste Punkt deiner Augenbraue sein. Zu guter Letzt legst du den Stift/das Lineal in einer Linie von deinem Nasenflügel zu der äußeren Kante deines Auges an. Der Punkt, an dem das Lineal aufhört ist auch der Punkt, wo deine Augenbrauen enden sollten!

Dicke, relativ gerade Brauen lassen dich jünger wirken. Dünne, geschwungene Augenbrauen lassen dich etwas älter erscheinen.

Deshalb ist es gut, mit der Form zu experimentieren ☺.

 

Tip #2 Farbe & Schattierung

Wie bekomme ich volle Augenbrauen?

Oft sieht man Augenbrauen, die viel zu derb oder plump wirken. Das liegt daran, dass keine einzelnen Striche gemalt wurden, sondern die Farbe zu dick aufgetragen wurde. Verwendet man einen Augenbrauenstift ist es wichtig, diesen vorher zu spitzen! Das macht einen gewaltigen Unterschied aus. Wichtig ist ebenfalls der Farbverlauf. Brauen sollten zum Ende hin dunkler werden und nicht andersrum, um sich „weicher“ aussehen zu lassen und nicht zu „kantig“. Hat man schon sehr volle Brauen, reicht es meist aus, sie mit Lidschatten oder „Browpowder“ auszufüllen. Anschließend das Augenbrauengel nicht vergessen damit es auch den ganzen Tag hält ☺

 

Für helle Typen gilt die Regel, dass die Brauen in etwa 3 Nuancen dunkler sein sollten als die Haarfarbe. Dunkelhaarige Frauen sollten ihre Augenbrauen etwa 3 Nuancen heller tragen als ihre aktuelle Haarfarbe. Wichtig ist auch der Unterton. Viel zu oft sieht man sehr rot-stichige Augenbrauen. Besonders bei Frauen, die sehr helle Augenbrauen haben ist es wichtig, auf keinen Fall zu rot-stichigen Farben zu greifen! Besser eignen sich hierfür helle Grautöne!

Tip 3 #WowBrow

Um deinen Augenbrauen den letzten Schliff zu verleihen kannst du Concealer unter deinen Augenbrauen auftragen. Optional kannst du auch noch Highlighter benutzen, um sie noch mehr zu betonen. Das macht einen riesen Unterschied und lässt dein Gesicht viel „definierter“ wirken. So! Danke für’s Lesen. Ich hoffe es hat dir gefallen! Xoxo Otti <3

Mehr aus dem Blog

Hinterlasse uns ein Kommentar