go-models Magazin

go-Academy

Model 50+ Nutrition

Model-50-Nutrition

Egal ob jung oder alt – in der Modelbranche ist das äußere Erscheinungsbild stets das Aushängeschild eines jeden Models. Hierbei muss zwischen den Altersklassen allerdings ein klein wenig unterschieden werden. Denn während bei jungen Models vor allem die perfekten Modelmaße von 90-60-90 oder ein Sixpack von Vorteil sind, sind es bei Models ab einem Alter von 50 Jahren insbesondere ihre Natürlichkeit und Reife. Ein paar Pfund zu viel auf der Waage sind dabei kein Ausschlusskriterium für eine Karriere als Model, denn diese Echtheit und Authentizität bietet Identifikationspotential.

Dennoch sollten sich alle Models Gedanken über ihre Ernährung machen. Hier gilt zu bedenken, dass es zwischen Jung und Alt unterschiedliche Formen der Ernährung gibt, die wichtiger sind. Ernährungswissenschaftler empfehlen vor allem ab einem Alter von 50 Jahren auf besonders ballaststoffreiche Nahrung zu achten. Doch auch Ratschläge über gesättigte Fettsäuren, Omega-3-Fettsäuren und Vitamine kristallisieren sich in den Ratgebern heraus. Ein Grund hierfür ist das mit zunehmendem Alter steigende Risiko an Übergewicht zu erleiden. Die Ursachen dafür können vielseitig sein. Als Folge dessen können Erkrankungen für das Herz-Kreislaufsystem, Diabetes oder gar Gicht genannt werden. Dabei hilft die Beachtung einiger Regeln bei der Ernährung nicht nur, dieses Risiko zu mindern, sondern auch, um länger fit und gesund zu bleiben.

Eine gesunde Ernährung ist daher sehr empfehlenswert für alle Altersklassen. Das heißt aber noch lange nicht, dass man dabei auf vieles verzichten muss. Denn auch eine ausgewogene Ernährung soll weiterhin Freude machen und den Spaß am Essen nicht mildern.

Fette sind nicht gleich Fette

Bei einem ersten Gedanken an Fette verbindet man diese sicherlich vor allem mit negativen Gedanken: dass diese nur kurzfristig Energie liefern und sich besonders schnell auf den Hüften bemerkbar machen. Dies ist zwar nicht gänzlich falsch, gilt jedoch nicht für alle Fette. Dadurch muss hier eine Unterscheidung getroffen werden zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren. Beide Fettsäuren sollten Teil einer ausgewogenen Ernährung sein, jedoch in guter Relation zueinander. Empfehlenswert für Personen ab 50 Jahren ist ein Verhältnis von 1:3. Das heißt, ein Drittel der Nahrungsmittel sollte gesättigte Fettsäuren enthalten, während zwei Drittel ungesättigte Fettsäuren beinhalten.

Vor allem tierische Produkte wie Fleisch, Wurst, Milchprodukte oder auch Butter sind Träger von gesättigten Fettsäuren. Wohingegen pflanzliche Öle oder Fischprodukte wertvolle ungesättigte Fettsäuren enthalten. Der Vorteil an Fisch ist darüber hinaus, dass in diesem wertvolle Omega-3-Fettsäuren enthalten sind. Diese wirken sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem und den Blutdruck von Menschen aus.

Achten Sie also besonders auf die Art der Fette, die sie zu sich nehmen und bauen sie durchaus ein bis zwei Mahlzeiten mit Fisch in ihren wöchentlichen Speiseplan mit ein.

Ballaststoffe für einen gesunden Körper

Eine ballaststoffreiche Ernährung ist wohl der am meisten verbreitetste Tipp für eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Und das hat auch einen guten Grund: denn die darin enthaltenen Stoffe sorgen für eine normale Darmfunktion und können zusätzlich den Cholesterinspiegel im Blut absenken. Viele Lebensmittel in den Alltag einzubauen, die die wichtigen Ballaststoffe beinhalten, ist dabei nicht schwer. Insbesondere Vollkornprodukte, Kartoffeln, Obst und Gemüse sowie Hülsenfrüchte sind ballaststoffreiche Köstlichkeiten. Diese haben den Vorteil, länger satt zu machen und Heißhunger vorzubeugen. Sinnvoll ist es hier, die täglichen Mahlzeiten mit ballaststoffreichem Gemüse zu versehen. Das schmeckt nicht nur gut, sondern liefert dem Körper auch Energie. Hilfreich können diese Energiespender also vor allem vor längeren Shootings oder Castings eines Models sein.

Um die Ernährung zusätzlich ausgewogen zu gestalten, sollte die Hälfte der Nahrung aus Kohlenhydraten bestehen. Sie sind unter anderem wichtige Energielieferanten für unsere Muskeln. Jedoch sind auch hier nicht alle Kohlenhydrate gleich gut für den Körper. Gesunde Kohlenhydrate haben einen langkettigen Aufbau und geben dem Körper ein langanhaltendes Sättigungsgefühl und helfen dem Blutzuckerspiegel, im Gleichgewicht zu halten. Ungesunde, einkettige Carbs hingegen werden vom Körper schneller verarbeitet und sättigen nur kurz. Zu den gesunden Kohlenhydraten zählen Haferflocken, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte oder auch Kartoffeln. Beispiele für schlechte Kohlenhydrate sind Weißmehl, süße Müsliriegel, Marmeladen oder Trockenfrüchte.

Vitamine für Ihr Inneres und Äußeres

Die Aufnahme von Vitaminen spielt in allen Altersklassen eine wichtige Rolle. Doch auch für Models ab 50 Jahren haben diese eine hohe Relevanz, da der Körper diese mit dem Alter nicht mehr so gut aufnehmen kann oder einfach mehr von ihnen benötigt. Seinen eigenen Körper dabei mit den notwendigen Vitaminen zu versorgen ist häufig nicht schwer.

  • Vitamin D

    Um einen Sauerstoffmangel im Blut vorzubeugen, benötigt der Körper genug Vitamin D. Lebensmittel, in denen dieses Vitamin vorkommt, sind beispielsweise Eigelb und fettiger Fisch, dies allerdings nur in geringen Mengen. Unsere Haut dient weiter als wichtigste Quelle zur Produktion von Vitamin D. Gebildet werden kann dies am effektivsten durch die UV-Strahlung im Sonnenlicht. Genießen Sie also einen Tag in der Sonne und tun Sie Ihrem Körper und Ihrem Geist etwas Gutes.

  • Vitamin C

    Eine Versorgung von Vitamin C kann vor allem deshalb hilfreich sein, da sie den Hautalterungsprozess verlangsamen kann. Um das eigene Immunsystem zu stärken und dem Körper eine starke Abwehrkraft zu verleihen, sollten Sie also viel auf dieses Vitamin setzen. Enthalten ist es vor allem in Gemüse wie roter Paprika, Brokkoli oder Blumenkohl. Aber auch Obst wie Kiwis, Äpfel oder Erdbeeren tragen Vitamin C in sich.

  • Vitamin B12

    Mithilfe von Vitamin B12 können bestimmte Fettsäuren im Körper zum Teil abgebaut werden und eine Blutbildung bewirken. Nimmt man das Vitamin mit Nahrung auf, so ist es meist in Verbindung mit bestimmten Eiweißen gekoppelt. Fleisch, Eier und Milchprodukte sind somit für die Aufnahme von Vitamin B12 gut.

vitamine-fur-50-plus-models

Geben Sie Ihrem Körper ausreichend Flüssigkeiten

Dass viel trinken gesund für den Körper ist, das bekommt ein Mensch jeden Alters zu hören. Das gilt auch für Best Ager Models, denn im Laufe der Jahre nimmt das Durstgefühl eines Menschen ab. Für erwachsene Menschen gilt jedoch ein Flüssigkeitsbedarf von 1,5 – 2 Litern täglich. Wer sich außerdem sportlich betätigt, dem wird ein Bedarf an drei Litern empfohlen. Auch im Modelbusiness spielt das eine wichtige Rolle. Schließlich trägt viel zu trinken nicht nur dazu bei, den eigenen Körper vor dem Austrocknen zu bewahren und dem Körper Energie zu schenken. Es beugt zudem auch Schmerzen in den Gelenken vor und verbessert sichtlich das Hautbild. Flüssigkeitsmangel hat nämlich den zusätzlichen Effekt, die Haut schneller altern zu lassen. Darüber hinaus kann ein Mangel an Flüssigkeit zu Organschäden und zu Verdauungsproblemen führen. Am besten in Form von stillem Wasser, Mineralwasser, ungesüßten Früchte- oder Kräutertees oder Fruchtsäfte, die stark mit Wasser verdünnt sind können Sie Flüssigkeiten aufnehmen. Verzichtet werden sollte allerdings auf Alkohol. Dieser hat den gegenteiligen Effekt und entzieht dem Körper seine Flüssigkeit wieder.

Worauf Sie besser verzichten sollten

Auch wenn es häufig wie eine schnelle Alternative wirkt, sollte auf fertig oder industriell hergestellte Mahlzeiten aus Dosen verzichtet werden. Denn im Gegensatz zu frisch zubereiteten Speisen enthalten diese oft weniger Nähr- und dafür mehr Schadstoffe, die für den Körper nicht gut sind. Hinzu kommt, dass diese oftmals richtige Kalorienbomben sind, auf die wir gut und gerne verzichten können. Bereiten Sie Ihre Lebensmittel lieber frisch zu. So wissen Sie nicht nur, was darin enthalten ist, sondern können auch nach Belieben würzen. Die Verwendung von unverarbeiteten Lebensmitteln ist hierbei sehr ratsam, da sie weniger Zucker enthalten. Das ist besonders wichtig, wenn Sie in den darauffolgenden Wochen wichtige Shootings haben. Achten Sie jedoch darauf, mindestens drei Stunden Pause zwischen Ihren Mahlzeiten zu haben, um die Verdauungsarbeit nicht zu unterbrechen.

Darüber hinaus sollte bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung auch für Models ab 50 Jahren noch weiterhin auf zuckerhaltige Getränke verzichtet werden. Sei es Eistee, Cola oder gesüßte Fruchtsäfte. Während sie auf erstere komplett verzichten sollten, sollten Fruchtsäfte nur dann getrunken werden, wenn Sie diese mit viel Wasser verdünnen.

Ein reichlich gedeckter Kaffeetisch auf einer Geburtstagsfeier? Die Schokolade am Abend beim Fernsehen? Für viele ist die Verlockung hier groß, schnell zu viel Zucker aufzunehmen. So viel sei gesagt: auch Sie dürfen sich ein Stück Schokolade gönnen – jedoch in Maßen. Achten Sie darauf, hier nicht zu schnell zu viel zu essen. Auch als Model sollten Sie schließlich nicht auf alles verzichten müssen. Jedoch sollten Sie beachten, dass ihre Ernährung nicht zu zuckerlastig ist.

gesundes-essen-fur-50-plus-model

Diäten sind kein Muss

Sollten Sie sich in Ihrer eigenen Haut nicht wohl fühlen und den Eindruck bekommen, dass Sie abnehmen müssen, ist es dennoch ratsam, auf gezielte Diäten zu verzichten. Durch die Umstellungen im Körper benötigt der Mensch im Laufe der Jahre einfach andere Nährstoffe, die seiner Gesundheit wohltun. Um erfolgreich und vielversprechend auf Dauer sein Gewicht zu reduzieren, ist dabei vor allem die persönliche Einstellung, Bewegung und ein Kaloriendefizit der Schlüssel zum Glück. Dabei müssen Sie nicht dauerhaft Ausdauersport betreiben. Aber jede Form der Bewegung kann hierbei zielführend sein: Fahrradfahren, Schwimmen oder Spaziergänge im Park oder Wald können hier mit wenig Aufwand viel bewegen. Insbesondere kurz vor Shootings ist ein solches Training hilfreich, um die Fettverbrennung anzukurbeln. Jedoch sollte man sich nicht unter Druck setzen und dem Körper Zeit für Veränderungen geben.




Hilfe & Kontakt:

Es tut uns leid!

Leider funktionieren einige Features von go-models nicht richtig mit dem Internet Explorer. Bitte öffne unsere Webseite mit einem anderen Browser wie Safari, Chrome, Firefox, Opera etc

Vielen Dank!